Archiv des Autors: Anette

Persönliche spirituelle Reinigung

Jeder von uns, kennt wohl Zeiten in denen im Leben scheinbar oder auch tatsächlich einfach alles schief zu laufen scheint. Das Pech scheint uns beständig auf den Fersen zu sein, alles was wir berühren scheint sich zum Schlechteren zu verändern. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schamanische Praxis | 1 Kommentar

Warum ich schamanische Seminare gebe…

Um ganz ehrlich zu sein, weil ich darum gebeten wurde. Und zwar immer und immer und immer wieder.  Nicht nur von den Spirits, nein auch immer wieder von Freunden, Nachbarn und zum Teil von nahezu Fremden: „Bitte, zeig mir wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Persönliches | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – BERKANA

BERKANA Wortbedeutung: Birke Lautwert: b Runengedichte: Altenglisch: Beorc trägt keine Früchte, doch ohne Samen bringt sie Schößlinge hervor, Denn sie entsteht aus ihren Blättern Wundervoll sind ihre Äste Und reich geschmückt Ist ihre hohe Krone Die bis in den Himmel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – TEIWAZ

TEIWAZ Wortbedeutung: Tiu, Tiwaz oder Tyr – eine der ältesten indoeuropäischen Gottheiten Lautwert: t Runengedichte: Altenglisch: Tiw ist ein Leitstern, gut hält er seine Treue Den Fürsten; er ist immer auf seiner Bahn Über den Nebeln der Nacht, und versagt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – SOWILO

SOWILO Wortbedeutung: Sonne Lautwert: s Runengedichte: Altenglisch: Sigel ist eine Freude für Seefahrer Wenn sie hinausfahren Über das Bad der Fische Bis das Pferd der Tiefe Sie wieder an Land trägt Altnordisch: Sol ist das Licht der Welt, Ich beuge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – ALGIZ

ALGIZ Wortbedeutung: Elch Lautwert: am Wortende *z Runengedichte: Altenglisch: Eohl – Schilf wird meist In einer Marsch gefunden, es wächst im Wasser Und macht eine schreckliche Wunde Jeder Krieger der es berührt Wird mit Blut bedeckt Altnordisch: – Altisländisch: – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – EIWAZ

EIWAZ Wortbedeutung: Eibe Lautwert: zwischen e und i, möglicherweise auch ei Runengedichte: Altenglisch: Eoh ist ein Baum mit rauer Rinde, Hart und fest in der Erde Gestützt von seinen Wurzeln Ein Wächter der Flamme Und eine Freude auf einem Hof … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – ISA

ISA Wortbedeutung: Eis Lautwert: i Runengedichte: Altenglisch: Is ist sehr kalt und äußerst glatt. Es glänzt so rein wie Glas Und fast wie Edelsteine Es ist ein Boden der vom Frost geschaffen wird Und sehr schön anzusehen Altnordisch: Is nennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – NAUTHIZ

NAUTHIZ Wortbedeutung: Notwendigkeit, Bedürfnis, Zwang, Pflicht, Wünschen Lautwert: n Runengedichte: Altenglisch: Nyd ist bedrückend für das Herz, Doch oft erweist es sich als Quelle, Der Hilfe und Erlösung für jeden Falls der es zur rechten Zeit beachtet Altnordisch: Naudr lässt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – HAGALAZ

HAGALAZ Wortbedeutung: Hagel Lautwert: h Runengedichte: Altenglisch: Haegl ist das weißeste Korn, Es fällt vom Himmelsgewölbe, Wird vom Wind umhergewirbelt Und schmilzt dann zu Wasser Altnordisch: Hagall ist das kälteste Korn, Christus schuf die Welt in alter Zeit Altisländisch: Hagall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar