Dagaz

Dagaz

Dagaz habe ich heute erst blind und dann nochmal offen angereist.

Eindrücke bei der  Blind-Reise:

Verwandlung Transformation

Teil und Gegenteil

Binden – Lösen – Schlagen – Schützen

Jede Rune enthält  auch immer ihr Gegenteil

Tod und Leben

Zerstörung und Schutz

Ende und Anfang

Morgen

Jedem Ende wohnt ein Anfang inne – Jeder Anfang enthält auch schon das Ende

 

Eindrücke bei der offenen Reise:

Tor nach Muspelheim

Rauhnächte

Ragnarök

Umschlagpunkt

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Runen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Dagaz

  1. Ich empfinde sie wie eine Lemniskate. Eine Schleife an deren Zentrum der Kreuzweg uns Möglichkeiten aufgibt. Sie ist Verwandlung und Umkehr ins Gegenteil. Ja, alle die Gegensätze die du auch schon aufgezählt hast.

    LG
    Alexis

  2. Pingback: Schamanische Runen-Arbeit – Eine kleine Einführung | Tunritha Blog

  3. Thurida W. sagt:

    Ich liebe diese Zeit der Dämmerung ! Sei es im Sommer am Abend,spät… und auch im Winter ,so wie jetzt,februar : Eine seltsame zwielicht -Stimmung ,eine leichte Unruhe vor dem beginn des neuen Tages ! DAGAZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.