Hagalaz

Und hier meine neuesten Ergebnisse – diesmal habe ich es mit Hagalaz probiert.

Entgegen meiner ursprünglichen Absicht alle Runen nacheinander anzureisen habe ich mich entschieden die Runen entscheiden zu lassen und ziehe darum vor der Reise eine Rune.

Hagalaz

Ich bin in einer Art stürmender, wirbelnder, grauer Wolke gelandet. Ich hatte Eindrücke von Schnee und grauem Zwielicht. Danach folgten verschiedene Eingebungen und Bilder die ich im folgenden aufliste.

Verbunden mit Hel und Helheim

Hagel

Schnee

Tosend Rau

Schneidend scharf

Sturmgrau

Rauhnächte

Schnee

Spiralwinde/Wirbelwind

Frau Holles geschüttelte Kissen

Glücksmarie und Pechmarie

Gebackenes Brot (?)

Hell und Dunkel

Fordert ein Opfer

Macht den Weg frei zu wahrer Bestimmung

Verlangt auch die wahre Bestimmung

Beseitigt Sperren/Blockaden

Trennt und schlägt

Durchschlagen des Knotens

Rune des Übertritts/Durchtritts

Kann auch den Tod oder sterben bedeuten

Mächtig und positiv  vor allem für Frauen (durch dasständige Opfer der Monatsblutung)

Schafft Platz für Neues – für Wachstum

Dieser Beitrag wurde unter Runen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Hagalaz

  1. Pingback: Schamanische Runen-Arbeit – Eine kleine Einführung | Tunritha Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.