Isa

IsaIsa ist mir auf meiner Reise als Riesin begegnet.  Als eine Art weiblicher Gegenpol zu Thurisaz.  Wo Thurisaz jedoch eher aktiv und zukunftsweisend ist, scheint Isa eher statisch, gegenwärtig und ruhig zu sein. Isa ist auch die Gegenwart – das hier und jetzt. Nur wenn Isa nicht ins „Fließen“ gerät kann es hinderlich sein, blockieren. Wenn das „Hier und Jetzt“ sich nicht mehr verändert. Isa auch als gefrorenes Laguz.

Isa kann auch ein starker Schutz sein. Ein Schild gegen andere Runen oder auch gegen Schaden.

Außerdem lässt sich mit Isa Fieber senken, in dem man die Rune auf die Stirn des Kranken zeichnet. Isa eignet sich zum Knüpfen von „magischen Netzen“ sowie für magischen Schutz.

Dieser Beitrag wurde unter Runen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Isa

  1. Pingback: Schamanische Runen-Arbeit – Eine kleine Einführung | Tunritha Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.