Thurisaz 2

Thurisaz 2 (blinde Reise)

Heute bin ich mal wieder zu einer verdeckten Rune gereist. Das Ergebnis ist wie ich finde höchst überraschend und enthält für mich manchen etwas unklaren Aspekt.

Ich beginne die Reise gemeinsam mit meinen Verbündeten, an einem Baum. Ich drücke die Rune in die Rinde und erwarte eigentlich das sich  eine Tür im Baum öffnet oder ähnliches. Statt dessen jedoch windet sich plötzlich eine Art „Licht- oder  Regenbogenband“ um den Baum.  Ich kann dieses Band betreten und es scheint mich mehr oder weniger geradeaus zu führen.

Bevor ich es jedoch betrete sehe ich im Unterholz, das heute sehr grün scheint einen großen Wildschweineber stehen.

Ich betrete die Brücke und folge ihr. Ich bin ein wenig beklommen, ich habe den Eindruck das dieser Weg nicht ganz ungefährlich ist. Eine Stimme spricht zu mir das dieser Weg den Menschen nicht bestimmt ist.  Ich habe das Gefühl nicht weitergehen zu können – der Pfad bzw. die Brücke scheinen verspert zu sein. Vor mir sehe ich eine Art Stern, aus fünf dunklen Körnern oder Samen – ähnlich wie ein Apfelgehäuse vor mir in der Luft. Ich überlege umzukehren aber die Schläge meiner Trommel scheinen mich weiter vorwärts zu treiben, und irgendwie geht das jetzt auch. Durch den Stern hindurch.

Ich sehe jetzt ein (großes) Gesicht das glitzernden Staub, von seinen Händen, auf die Welt pustet. Dieser Staub scheint die Welt zu beleben, zu bezaubern und fruchtbar zu machen.

Es fällt mir mal wieder schwer mich noch weiter in die Reise fallen zu lassen. Und ich bekomme auch keine klareren Eindrücke mehr. Fruchtbarkeit  und Magie scheinen bei dieser Rune mitzuschwingen.

Nachdem ich zurück bin, und mir die Rune ansehe, bin ich überrascht… Thurisaz und Fruchtbarkeit? Aber warum eigentlich nicht? Diese Rune hat ja auch durchaus etwas phallisches und darüber hinaus ist sie ja auch mit Thor verbunden, der wiederum ein Gott der Fruchtbarkeit und des Schutzes ist. Auch der 5 zackige Stern ist ja ein Schutzsymbol. Zugleich schien der Stern eine Art Tor zu sein, durch das ich Midgard verlassen habe.

Es ist schon spannend, das es vor allem bei 2. Reisen  häufig um die eher unbekannten oder verborgenen Aspekte einer Rune geht. In diesem Fall um die belebenden und fruchtbaren Kräfte von Thurisaz und ihre Schutzfähigkeit. Aber vor allem Fruchtbarkeit… Damit hätte ich nicht gerechnet.

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Runen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Thurisaz 2

  1. Pingback: Schamanische Runen-Arbeit – Eine kleine Einführung | Tunritha Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.