Schlagwort-Archive: Rune

Runen – Bedeutung und Verwendung – ALGIZ

ALGIZ Wortbedeutung: Elch Lautwert: am Wortende *z Runengedichte: Altenglisch: Eohl – Schilf wird meist In einer Marsch gefunden, es wächst im Wasser Und macht eine schreckliche Wunde Jeder Krieger der es berührt Wird mit Blut bedeckt Altnordisch: – Altisländisch: – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – EIWAZ

EIWAZ Wortbedeutung: Eibe Lautwert: zwischen e und i, möglicherweise auch ei Runengedichte: Altenglisch: Eoh ist ein Baum mit rauer Rinde, Hart und fest in der Erde Gestützt von seinen Wurzeln Ein Wächter der Flamme Und eine Freude auf einem Hof … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – ISA

ISA Wortbedeutung: Eis Lautwert: i Runengedichte: Altenglisch: Is ist sehr kalt und äußerst glatt. Es glänzt so rein wie Glas Und fast wie Edelsteine Es ist ein Boden der vom Frost geschaffen wird Und sehr schön anzusehen Altnordisch: Is nennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – HAGALAZ

HAGALAZ Wortbedeutung: Hagel Lautwert: h Runengedichte: Altenglisch: Haegl ist das weißeste Korn, Es fällt vom Himmelsgewölbe, Wird vom Wind umhergewirbelt Und schmilzt dann zu Wasser Altnordisch: Hagall ist das kälteste Korn, Christus schuf die Welt in alter Zeit Altisländisch: Hagall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – WUNJO

WUNJO Wortbedeutung: Wonne, Glück, Segen, Lust Lautwert: w Runengedichte: Altenglisch: Wenne genießt jener, der kein Leiden Keine Trauer oder Sorge kennt, Der Wohlstand und Glück hat Und ein hinreichend gutes Haus Altnordisch: – Altisländisch: – Stichworte und Bedeutung: Wunsch und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – GEBO

GEBO Wortbedeutung: Geben, Gabe Lautwert: g Runengedichte: Altenglisch: Gyfu sorgt für Ruhm und Ehre Die das eigene Ansehen heben Es bringt Hilfe und Unterhalt Für alle unglücklichen Menschen Die nichts anderes haben Altnordisch: – Altisländisch: – Stichworte und Bedeutung: Gabe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – KENAZ

KENAZ Wortbedeutung: Fackel oder Geschwür Lautwert: k Runengedichte: Altenglisch: Cen ist jedem lebenden Menschen bekannt. Seine blasse, helle Flamme Brennt immer dort, wo Adelige drinnen sitzen Altnordisch: Kaun ist für Kinder tödlich. Der Tod macht die Leiche blass. Altisländisch: Kaun=tödlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – ANSUZ

ANSUZ Wortbedeutung: Ase Lautwert: a Runengedichte: Altenglisch: Os ist die Quelle aller Sprache Eine Säule der Weisheit Und ein Trost für weise Männer Ein Segen und eine Freude für jeden Ritter Altnordisch: Oss ist der Weg der meisten Reisen Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runen – Bedeutung und Verwendung – FEHU

FEHU Wortbedeutung: Vieh, Rind(er), Schatz Lautwert: f Runengedichte Altenglisch: Wohlstand ist angenehm für alle; dennoch muss jeder ihn frei gewähren, wenn er Ehre im Auge des Herrn gewinnen will. Altnordisch: Wohlstand ist eine Quelle für Zwist zwischen Verwandten; Der Wolf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Runenzauber – Mit Runen zaubern…

    In den isländischen Sagas gilt besonders der Skalde Egil als runenkundig. So wird uns berichtet, dass er an das Krankenbett eines jungen Mädchen gerufen wird die keiner zu heilen vermag. Dort findet er einen mit Runen geritzten Fischkiemen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Runen, schamanische Praxis | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar