Die nordische Fylgja

Was ist die Fylgja?

Die Fylgja ist ein Schutzgeist und Seelenwesen, ähnlich dem bekannteren Krafttier. Sie ist nur im schamanischen Bewusstseinszustand oder für seherisch begabte Menschen sichtbar. Anderen erscheint sie nur in Zeiten großer Not oder im Traum, auch wenn sie immer bei ihrem Schützling weilt.

Im Gegensatz zum Krafttier stammt die Fylgja jedoch nicht aus dem amerikanischen Core-Schamanismus oder dem Schamanismus der amerikanischen Natives, sondern sie ist die Seelenbegleiterin und der Schutzgeist der nordisch, europäischen Mythen. In den nordischen Mythen ist die Fylgja immer weiblich.

Fylgja ist altnordisch und heißt soviel wie “Folgerin”. Sie folgt ihrem Schützling durch seine inkarnierten Leben – zumindest so lange der Kontakt nicht abreist oder gestört wird. Sie hilft, berät, unterweist und schützt. Manchmal ist das was wir für unsere innere Stimme oder unsere Intuition halten eigentlich ein Rat der Fylgja.

Die Fylgja begleitet uns Menschen durch unser Leben, um uns zu helfen uns selbst, unseren Seelenplan und unsere ureigene Kraft zu erkennen.
Sie hilft unserer Seele dabei sich zu entwickeln, sich zu erinnern, wer sie ist und warum sie in dieses Leben inkarniert ist. Sie unterweist uns, beschützt uns und verleiht uns Kraft. Eine enge Verbindung zur Fylgja kann großes Glück, Kraft und Zufriedenheit in Dein Leben bringen.

Die Fylgia ist kein Teil Deiner Psyche oder Deiner Persönlichkeit, aber sie kann Aspekte Deiner Seele, Deiner Persönlichkeit oder auch Deiner Vitalkraft spiegeln.

Die Verbindung zwischen persönlicher Fylgia und Mensch kann dauerhafter oder sogar lebenslanger Natur sein, oder auch nur vorübergehend.
Die Verbindung zur Fylgja kann Schaden nehmen oder abreißen, dies kann eine Ursache für Kraftlosigkeit, Ziellosigkeit oder auch Unglück sein. Die Verbindung kann aber glücklicherweise auch reaktiviert werden.

Ein Mensch kann mehr als eine Fylgja haben. Neben der persönlichen Fylgja gibt es auch Ahnen- oder Familien-Fylgjen die ganzen Familien oder Clans durch die Zeiten und Inkarnationen folgen und sie beschützen.

Manche Fylgien sind tiergestaltig, weshalb es hier auch deutliche Überschneidungen zu den bekannten Krafttieren gibt. Andere erscheinen manchmal in Gestalt eines Tieres und manchmal in Gestalt einer Frau.
Oft werde ich gefragt, ob Krafttier und Fylgia nicht ein und dasselbe sind. Die Antwort ist ein klares Jein.
Fylgia und Krafttier stammen aus unterschiedlichen, schamanischen Weltbildern und sind nicht zu 100% deckungsgleich.
Der tiergestaltige Schutzgeist, den Du bisher vielleicht als Dein (ein) Krafttier kanntest, kann durchaus identisch sein mit Deiner Fylgia.

Am einfachsten begegnest Du Deiner Fylgja auf einem Seelenflug, der schamanischen Reise. So kannst Du sie (wieder)finden und kennenlernen. Die Suche und der (dauerhafte) Kontakt zur Fylgja ist Bestandteil des nordisch-schamanischen Basiskurses im Seelenflug von http://www.tunritha.de/

Dieser Beitrag wurde unter schamanische Praxis, schamanisches Weltbild, Schamanismus, Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Die nordische Fylgja

  1. Christine sagt:

    Toll.so ein Begleiter habe ich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.